In dieser Folge habe ich ein paar mögliche Erfahrungen und Erlebnisse deines Pferdes herausgegriffen, die einen Einfluss auf sein Verhalten und seine emotionale Gesundheit haben können. Ich gehe auf die Thematik des Absetzens von der Mutterstute ein, auf das Einreiten und Ausnahmesituationen wie einen Klinikaufenthalt oder sogar eine Kolikoperation ein, die alle die emotionale Gesundheit deines Pferdes beeinflussen können. Wenn du das Gefühl hast das dein Pferd dir gegenüber sich nicht öffnen mag kann eine mögliche Erfahrung aus den genannten Bereichen die Ursache mit sein. Ich wünsch dir viel Freude beim Anhören. Herzliche Grüße Mareen

4 Antworten
  1. Mirja Burgemeister
    Mirja Burgemeister sagt:

    Hallo Mareen,
    ein ganz tolles Thema. Auch für Menschen die sich damit beschäftigen, noch mal eine schöne Erinnerung, was doch alles noch so sein kann…
    Liebe Grüße Mirja 👋 😊

    Antworten
  2. Tanja Lange
    Tanja Lange sagt:

    Hallo Frau Denecke, ich finde mich in diesem Beitrag so sehr wieder,ich bin wahnsinnig tiefgründig eng verbunden mit meiner Stute die ich selber gezogen habe,sie ist wie ein Kind für mich und dennoch habe ich das Gefühl sie möchte mir etwas mitteilen was ich wissen sollte.Auch sie hatte schon als Fohlen eine schwere Kolik und in der Klinik hatte man mich gefragt wie wichtig sie mir sei,sie sahen keine Chance für die kleine,doch ich kämpfte für sie und sie kam durch…ich glaube auf dieses Trauma baut einiges auf.Sie bringen es genau auf den Punkt in Ihrem Beitrag
    Herzliche Grüße
    T.Lange

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.