In dieser Folge möchte ich auf die unterschiedlichen Bewusstseinsebenen der Tierflüsterei aufmerksam machen. Welche Ebenen gibt es? Die Körperliche-, die Emotionale-, die Mentale- und die Seelenebene. Jede Bewusstseinsebene hat seine eigenen Gesetzmäßigkeiten. Außerdem hat immer der persönliche Entwicklungsstand des Tierflüsterers einen Einfluss auf die Tiefe eines Tiergesprächs. Ein Tiergespräch kann weit mehr sein als ein Gespräch, sie kann Türen öffnen für die Stärkung der Selbstheilungskräfte deines Tieres und gleichzeitig eine Unterstützung und Wegweiser für deine Entwicklung als Tierhalter und auch für den Tierflüsterer selber sein. Viel Freude beim Anhören. Ich freue mich über ein Feedback von dir zu dieser Folge. Herzliche Grüße Mareen

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.